INPRO MOERS



Feinpunktschweißgerät von INPRO im Einsatz



Feinpunktschweißgeräte

INPRO TE V90 MINI Feinpunktschweißgerät, TÜV-überprüft

INPRO hat die Thermodrähte mit Rücksicht auf die Wärmeleitung mit ø 0,5 mm und ø 0,8 mm möglichst klein gewählt. Wegen der Haltbarkeit sollte man nur dann unter ø 0,5 mm gehen, wenn nur schnell verlaufende Temperaturveränderungen gemessen werden sollen oder der zu messende Körper eine kleine Wärmekapazität hat, wobei die Wärmeleitung besonders niedrig gehalten werden muss.

Aus dem Originaltext der TÜV-Bestätigung:

„Mit dem Thermoelement-Feinpunktschweißgerät dürfen Thermo­elemente aus NiCr-Ni mit 0,5 und 0,8 mm Durchmesser ohne ­Bedenken auf ferritische, austernitische und Ni­Basis­Werkstoffe ohne Vorwärmung aufgeschweißt werden“.

Feinpunktschweißgerät

INPRO TE V90 Feinpunktschweißgerät, TÜV-überprüft

INPRO MOERS hat die Thermodrähte mit Rücksicht auf die Wärmeleitung mit ø 0,5 mm und ø 0,8 mm möglichst klein gewählt. Wegen der Haltbarkeit sollte man nur dann unter ø 0,5 mm gehen, wenn nur schnell verlaufende Temperaturveränderungen gemessen werden sollen oder der zu messende Körper eine kleine Wärmekapazität hat, wobei die Wärmeleitung besonders niedrig gehalten werden muss.

Originaltext der TÜV-Bestätigung:

„Hiermit bestätigen wir Ihnen, dass mit dem INPRO MOERS TE V90 Thermoelement-Feinpunktschweißgerät, Thermoelemente aus NiCr-Ni mit 0,5 und 0,8 mm Durchmesser ohne Bedenken auf ferritische, austernitische und Ni-Basis-Werkstoffe ohne Vorwärmung aufgeschweißt werden können.




INPRO GMBH
Franz-Haniel-Straße 14
D-47443 Moers
Fon: +49 (0) 2841 93911-0
Fax: +49 (0) 2841 93911-10
info@inpro-moers.de

EN
DE
INPRO Moers ist MItglied im FDBR und TÜV Rheinland zertifiziert


© 2015 INPRO MOERS | Impressum